Infos zum Symposium

 

Das nächste

Hermann-Langbeins-Symposium 2022 (3022MWB400)findet statt am:

28-03-2022 und dem 01-04-2022

 

 

Seit über 40 Jahren ist das Seminar „Ideologie und Wirklichkeit des National-Sozialismus“, besser bekannt als „Hermann-Langbein-Symposium“, ein bedeutendes Modul in der Fortbildung zum Thema „NS-Zeit in Österreich“. Ziel ist es, über die Verbrechen der Nationalsozialisten aufzuklären und umfassendes Wissen und Informationen für die antifaschistische Aufklärungsarbeit für Lehrkräfte aller Schultypen anzubieten. Die Nähe des Seminarorts zu den Gedenkstätten Mauthausen und Hartheim ermöglicht im Rahmen von Exkursionen die Einbeziehung dieser Gedenkorte und ihrer Vermittlungsangebote.

Das Seminar ist offen zugänglich und es können auch einzelne Vorträge besucht werden. Dieses Seminar ist die am längsten durchgeführte Veranstaltung im Rahmen der Lehrer/-innen-Fortbildung.

Nächstes Hermann-Langbein-Symposium:

28.03. – 01.04.2022

Anmeldungen LehrerInnen:

Ing. Daniel BUCHBERGER, BEd.
IBBThemenkoordinator für Fortbildungen(BS), Raumbuchung(FB) und Phoodle-Koordinator
Pädagogische Hochschule Wien
Grenzackerstraße 18 | 1100 Wien | ÖSTERREICH
Tel. +43 1 601 18-3717 | Mobil +43 699 18 200 300 | Fax +43 1 601 18-0000 | E-Fax +43 1 601 18-9-0000
daniel.buchberger@phwien.ac.at | www.phwien.ac.at

Sonstige Anmeldungen und Informationen:
Thea Schwantner, Mas, Msc, Medu
thea@schwantner.com